Hier stellen sich die Angebote im Bereich Tanz in zoEspaces vor

Teaching Artist in Residence

Charlotte Böttger (Artist in Residence von Januar bis Juni 2019)
November/Dezember 2018 jeweils Mittwoch 19.30 bis 20.00 Uhr

 

 

 

 

 

Foto: Ellen Schmauss

REGELMÄSSIGE KURSE

Brigitte Züger, Basel

intuitive dance
tanzend erlebst du, was in dir lebt, tanzend bestimmst du, was du davon aufwecken willst

Mit intuitive dance Building support – Discovering the body tauchst du ein in die Grundlagen, die du brauchst, um deine Bewegung zu erspüren und zu erleben. Mit dieser Grundlage kann dein Tanz sich mühelos, lustvoll und von alleine entfalten.

Mit intuitive dance Exploring vitality – Living expression lernst du, die unterschiedlichen Basiselemente des Tanzes (schnell – langsam, klein – gross, zart – kräftig, etc.) zu erleben, damit du erkennst, welche Elemente du in diesem Moment bevorzugst: Sie führen dich in deine Vitalität und spiegeln deinen gegenwärtig-stimmigen Ausdruck wider. Deine Spiel- und Experimentierfreude mit diesen Elementen bringt dich in den Bewegungsfluss. Sie wird ausdrucksstark, dein Tanz ist geboren.

Zur Website zoeTanz
Zur Website intuitive dance

REGELMÄSSIGE KURSE

Kristin Glenewinkel, Basel

Movement Medicine Monday ist ein offener, geführter Tanzabend.

Jeweils von 19.30 bis 21.30

In der ersten Phase ist sorgfältiges Begrüssen und Aufwärmen des Körpers zentral, anschliessend offeriert Kristin jeden Abend einen BewegungsIMPULS- inspiriert vom Movement Medicine Mandala. Wir tanzen zu ausgewählter und abgestimmter Musik. 

Movement Medicine ist eine schamanische Bewegungspraxis, die den innewohnenden Tanz bejaht, der sich im Jetzt frei entfaltet. Alle Männer und Frauen sind willkommen mit ihrer eigenen Körpersprache. Wenn wir mit dem Dreiklang von Körper, Herz und Geist bewegen, dann wecken wir Instinkt, Intuition und Intelligenz in unserem Tanz. Wir erlauben unserer Imagination und geistigen Kraft, tiefer im Körper zu wurzeln.

Kristin Glenewinkel ist qualifizierte Movement Medicine Lehrerin und Physiotherapeutin, ihr erlebtes Wissen vom menschlichen Körper und ihre langjährige spirituelle Suche fliessen in die Tanzarbeit mit ein. Ihre langjährige Herzensschulung in buddhistischer Meditation und ihre Ausbildung und Tätigkeit als Yogalehrerin geben ihrem Raum Tiefe. Kristins Berufung ist es, die Kluft zwischen Körper und Geist zu überwinden und Tanz als spirituelle Praxis in einem geerdeten Körper und mit lebendigem Herzen zu etablieren. Sie arbeitet mit Bewegung, Stimme, Meditation und Tanz

„Kristin wohnt eine tiefe Begeisterung für den bewegten Menschen inne. Sie hat die Fähigkeit Verborgenes ans Licht zu heben und reagiert darauf erfrischend neugierig und unerwartet. Das gibt die Möglichkeit, in einem sorgfältig gehaltenen Raum zu experimentieren. Veränderung und Heilung geschehen.“ Angela Sch.

Mehr Informationen unter Tanznetz Basel
 Bei  Kristin 078 801 32 10  movementmedicinebasel@gmx.ch

WORKSHOP

Clea Onori. Basel

Gaga Dance

11.,13. und 15. März 2019

Von Montag bis Freitag findet jeden Abend eine Gaga Stunde statt. Am Freitagabend und Samstag vertiefen wir Qualitäten aus dem Gaga. Inspiriert durch das letzte Stück Wishbone von Bufo Makmal arbeiten wir mit Stille in der Bewegung und Bewegung in der Stille. Wir arbeiten mit Fluss und Skulpturen. Wir beobachten uns gegenseitig und üben einen spielerischen Bewegungsaustausch. Bewegungsmuster werden so bewusst gemacht und als bereits bestehende Komposition verstanden. 

Clea Onori lebt in Basel und arbeitet als Choreographin, Tänzerin und Lehrerin. Sie studierte an der Zürcher Hochschule der Künste Zeitgenössischen Bühnentanz und bei Bewegungs-Art in Freiburg i. B. Zeitgenössische Tanztechnik, Improvisation und Performance. 2011/2012 liess sie sich bei der Batsheva Dance Company in Tel Aviv zur Gaga Lehrerin ausbilden.

Ein Workshop von zoeTanz projects  

REGELMÄSSIGE KURSE

Géraldine Mercier PhD, Basel

The floor is open ! Move & Include  Free and guided embodied session

20. Februar, 22. Mai, 19. Juni 2019 jeweils 19.30 Uhr

Open Floor Movement Practice is a lively and full-on dance inquiry dedicated to the art of becoming fully present in our body, rooted, sensitive, alive & at home in our skins- physically, emotionnally, mindfully & spiritually. Self-expression, connection to others, creativity, community, emotional fluidity, mindfulness and fun – this is why we dance. We move & Include : we invite authenticity whatever our physical or emotional state. The way we move on the dance floor is a mirror of how we move through life. Open Floor offers a simple movement vocabulary for the way human bodies are born to move, relate, work, play, give, receive, and rest.

Evening sessions of 2h start with taking time to arrive, welcome what is here and now, explore movement resources and settle. Guidance in English and French

Géraldine’s drive is supporting people in their own movement. She is a change and movement facilitator as a certified professional coach and as an Open Floor Movement teacher in training.
Passionate by our energy of life, the power of movement and human being reliance from the molecular vibration to the one that makes us moving.
Her intention is to offer a space of freedom for people to resource, connect with their own self through movement in a kind and playful framework. A space where being and moving with life can be transformational.

More information:
mercier.geraldine@gmail.com, +33 6 87 87 33 44

EINMALIGER KURS

Robin Becker, MA, RSME, New York

Embodiment and the Creative Process: Continuum Introduction Day

July 18th 2019

Continuum Workshop

July 19th to 21st 2019

A cooperation with zoeTanz projects, more Information here